Aktuelle Meldungen

Die Wissenschaftlichkeit der Theologie

17.07.2018: Der wissenschaftstheoretische Status konfessionsgebundener Theologie wird oft kritisch hinterfragt, da Theologie die aus Sicht der allgemeinen Wissenschaftstheorie notwendigen Bedingungen einer wissenschaftlichen Disziplin nicht erfüllen würde. Der vorliegende Band greift zentrale Einwände der Diskussion um die Wissenschaftlichkeit der Theologie auf und zeigt, dass sie einer kritischen Analyse nicht standhalten. Die Theologie verfügt sehr wohl über die Ressourcen sowohl aus historisch-systematischer Perspektive als auch in Anlehnung an die gegenwärtigen Diskurse der allgemeinen Wissenschaftstheorie ihre Wissenschaftlichkeit zu erweisen.
Der Band umfasst sowohl einen historisch-systematischen als auch einen analytisch-systematischen Teil. Der erste Teil untersucht ausgewählte, historisch einflussreiche Positionen zur Wissenschaftlichkeit der Theologie, ihrer Entwicklung und ihrer Rechtfertigung. Der zweite Teil konzentriert sich auf die in der analytischen Philosophie und analytischen Theologie diskutierten wissenschaftstheoretischen Probleme der Theologie und entwickelt Antworten auf zentrale Einwände gegen die Wissenschaftlichkeit der Theologie.
Mit Beiträgen von Michael Stickelbroeck, Ruben Schneider, Stascha Rohmer, Klaus Müller, Benedikt Paul Göcke, Uwe Meixner, Holm Tetens, Christian Tapp, Thomas Schärtl, Dominikus Kraschl, Christina Schneider, Christoph Krauß und Ludger Jansen.
Weiterlesen

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

17.07.2018: Prof. Wiemeyer bietet in der vorlesungsfreien Zeit zu folgenden Terminen Sprechstunden an:
Donnerstag 26.07.2018 von 11:00-12:00 Uhr,
Montag, 20.08.2018 von 11:00-12:00 Uhr und
Montag, 17.09.2018 von 11:00-12:00 Uhr.
Weiterlesen

Hebräischtutor/in gesucht

17.07.2018: In der Katholisch-Theologischen Fakultät ist am Lehrstuhl für Altes Testament (Prof. Dr. Christian Frevel) vo-raussichtlich zum Wintersemester 2018/19 eine Stelle als Hebräischtutor/in (SHK/WHB mit 6 Wochenstunden) aus dem Mittelaufkommen der Qualitätsverbesserungsmittel befristet für zunächst sechs Monate zu besetzen. Eine Verlängerung ist – vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel für weitere Semester – angestrebt.
Weiterlesen

Klaus Corcilius über Selbstbewegung

13.07.2018: „Selbst sich selbst bewegen: Aristoteles’ Theorie der animalischen Selbstbewegung“ – unter diesem Titel wird Prof. Dr. Klaus Corcilius (Tübingen) am Donnerstag, 19. Juli 2018, 16:15-17:45 Uhr, in GA 6/134 einen Vortrag halten. Der Vortrag findet im Rahmen des interfakultären Kolloquiums zur Antiken Philosophie statt, das vom Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen, dem Lehrstuhl für Gräzistik und dem Lehrstuhl für antike und mittelalterliche Philosophie organisiert wird.
Weiterlesen

Vollversammlung der Fachschaft am 19.07. um 14.00 Uhr

12.07.2018: Am kommenden Donnerstag, den 19.07., findet um 14.00 Uhr c.t. im Raum GA 6/134 die Vollversammlung der Fachschaft statt! Alle Studierenden der Katholischen Theologie, die daran interessiert sind, sich aktiv an der Entwicklung unserer Fakultät zu beteiligen, sind herzlich dazu eingeladen.
Weiterlesen

Fakultätsgrillen am 17.07.

12.07.2018: Am kommenden Dienstag, den 17.07., findet ab 15.00 Uhr auf der Wiese vor GA 02 das diesjährige Fakultätsgrillen statt! Der Fachschaftsrat lädt alle Mitglieder unserer Fakultät ein, das Semester gemeinsam gemütlich ausklingen zu lassen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Herzliche Einladung!
Weiterlesen

Buchveröffentlichung von Professor Grümme

10.07.2018: Grümme, Bernhard, Aufbruch in die Öffentlichkeit. Reflexionen zum >public turn< in der Religionspädagogik, Bielefeld 2018 (Transscript: 250 Seiten)

Die Religionspädagogik wird in zunehmendem Maße öffentlich. Damit reiht sie sich in den ›public turn‹ der Wissenschaften ein, wie er derzeit in der Soziologie, der Theologie oder den Erziehungswissenschaften zu beobachten ist...
Weiterlesen

Forschungsstärke

09.07.2018: Daniel Deckers beschreibt in einem Leitartikel auf S. 1 der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom Samstag, 7. Juli 2018, die Umbrüche in der katholischen Theologie, die durch die dramatisch einbrechenden Priesteramtskandidatenzahlen und die veränderte gesellschaftliche Diskussion entstanden sind. Die Katholisch-Theologische Fakultät Bochum hebt er als Vorbild hervor. Sie funktioniere auch ohne diözesane Priesterausbildung: sie sei in der Politik, in der Universität und im Vatikan anerkannt; sie sei forschungsstark und habe so die Weichen in Richtung Zukunft gestellt.
Der Dekan, Prof. Dr. Thomas Söding erklärte: "Die Aufmerksamkeit freut uns. Aber wir dürfen nicht nachlassen. Wir können auch in der Lehre punkten. Und wir brauchen in der zweiten Jahreshälfte die staatskirchenrechtliche Note, die den neuen Status festschreibt."
Weiterlesen

Horizonte und Grenzen

09.07.2018: Am Freitag, 6. 7. 2018, referierte und diskutierte Prof. Thomas Söding in der Akademie der Wissenschaften und der Künste in Düsseldorf über Horizonte und Grenzen in den Wissenschaften und Künsten.
Weiterlesen

Summerschool 2018

09.07.2018: Die diesjährige Summerschool mit dem Thema "Bibel-Wirtschaft-Ethik: Migration" findet vom 17.09. bis 20.09.2018 statt. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung bis zum 24.08.2018 per Email an Frau Pappert (ulrike.pappert@rub.de).
Weitere Informationen können Sie dem Flyer zur Veranstaltung sowie der entsprechenden Seite der Lehrstuhlhomepage CGL entnehmen.

Weiterlesen