GOTT AUF DER FLUCHT

10.12.2021

Papst Franziskus hat Zypern, Athen und Lesbos besucht: zwei Inseln, die Hotspots des Migrationsdramas sind, das sich im Mittelmeer abspielt, ohne dass die Augen der Weltöffentlichkeit auf das Schicksal der Menschen gerichtet sind.

Er fand Asyl in Ägypten bis zum Tod des Herodes
(Mt 2,14 - frei übersetzt)

© Vatican News

Thomas Söding kommentiert Gott auf der Flucht diese Reise, indem er sie ins Licht des Weihnachtsevangelium stellt, das auf der Flucht entstanden ist und Geflüchtete zu Hauptfiguren des Glaubens macht.


Bericht in Christ in der Gegenwart - herder.de