Herzlich Willkommen auf der Webseite des Lehrstuhls für Kirchenrecht!

Hier finden Sie Informationen zum Lehrstuhlteam, dem Fach Kirchenrecht als Disziplin der Theologie an der Ruhr-Universität Bochum, den am Lehrstuhl verfolgten Forschungsschwerpunkten und dem aktuellen Lehrangebot in diesem Semester.


Aktuelles

Neuerscheinungen

  • Hahn, Judith, Zwischen Wirken und Wirkung. Die Kirche: Glaubensgemeinschaft in Rechtsgestalt in der Medienöffentlichkeit, in: Rist, Josef (Hg.), Staat und Kirche. Über Geschichte, Konzeption und Praxis eines spannungsreichen Verhältnisses (Theologie im Kontakt, Neue Folge 2), Münster 2015, 147-165.
  • Hahn, Judith, Europäisiertes Kirchenrecht? Europas Bedeutung für das kirchliche Arbeitsrecht in Deutschland, in: Theologie und Glaube 105 (2015), 319-336.
  • Hahn, Judith, Kirchenrecht und II. Vatikanum. Kanonistische Diskurse im Spiegel des Konzilsjubiläums, in: Theologische Revue 111 (2015), 265-280.
  • Hahn, Judith, Art. „Konfessionsverschiedene Eheschließung“, in: Haering, Stephan/Rees, Wilhelm/Schmitz, Heribert (Hg.), Handbuch des katholischen Kirchenrechts, 3. Aufl., Regensburg 2015, 1361-1377.
  • Hahn, Judith, Gott vor Gericht. Ein Beitrag zur Gerichtstheologie vor dem Hintergrund der Theodizeeproblematik, in: Güthoff, Elmar/Haering, Stephan (Hg.), Ius quia iustum. Festschrift für Helmuth Pree zum 65. Geburtstag, Berlin 2015, 887-908.
  • Hahn, Judith, Recht neu? Kirchenrecht und Kanonistik zwischen Tradition und Innovation, in: Damberg, Wilhelm/Sellmann, Matthias (Hg.), Die Theologie und „das Neue“. Perspektiven zum kreativen Zusammenhang von Innovation und Tradition, Freiburg im Breisgau 2015, 309-326.
  • Hahn, Judith, Das Amt des Diözesanbischofs im deutschen Staatskirchenrecht, in: Demel, Sabine/Lüdicke, Klaus (Hg.), Zwischen Vollmacht und Ohnmacht. Die Hirtengewalt des Diözesanbischofs und ihre Grenzen, Freiburg im Breisgau 2015, 373-393.
  • Hahn, Judith, Iustus iudex. Eine rechtstheoretische und -theologische Annäherung an das kirchliche Richteramt, in: De Processibus Matrimonialibus 21/22 (2014/2015), 93-116.

 weiterlesen