Kontakt

E-Mail: ph-th@rub.de
Telefon: +49 234 32 29387
Telefax: +49 234 32 14217
Büro: Gebäude GA, Raum 7/136
weiterlesen

Meldungen des Lehrstuhls

Technik und Transzendenz: Über das Wesen der Technik und die normativen Verpflichtungen ihres Gebrauchs
05.10.2020

Die gegenwärtigen Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz und der synthetischen Biologie eröffnen der Menschheit neue Möglichkeiten. Der Mensch kann jetzt nicht nur das individuelle und gesellschaftliche Leben, sondern auch die Natur auf eine Art und Weise gestalten, die weit über den bislang durch seine Kunstfertigkeit generierten Handlungsspielraum hinausgeht. Aufgrund dieses neuen Handlungsspielraums stellt sich dringlicher denn je die Frage des normativen Gebrauchs von Technik, also der Frage wozu diese benutzt und eingesetzt wird.

Karl Christian Friedrich Krause Einfluss auf Arthur Schopenhauers „Die Welt als Wille und Vorstellung“
12.09.2020
After a brief introduction to Krause’s life and work this article investigates the impression, based of the available sources, that Krause had an important influence on Schopenhauer’s philosophy. It then provides a concise systematic analysis of central elements of Krause’s and Schopenhauer’s thinking and thereby substantiates the claim that Krause did indeed have a significant influence on the development of the philosophy of Arthur Schopenhauer.

Markus Gabriels Ethik-Bestseller zu Corona-Krise
20.08.2020
Der Shooting-Star der deutschen Philosophie, Markus Gabriel, hat ein Buch zur gegenwärtigen „Krise“ geschrieben. Es trägt den Titel „Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten. Universale Werte für das 21. Jahrhundert“, den man für anmaßend oder selbstbewusst halten kann (am 20.08.2020 auf der Spiegelbestseller-Liste Platz 6, Tendenz steigend).

Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Philosophisch-Theologische Grenzfragen

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Lehrstuhl und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie zu aktueller Forschung und Lehrveranstaltungen. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Neuerscheinungen

Artificial Intelligence – Reflections in Philosophy, Theology, and the Social Sciences

HerausgeberInnen: Benedikt Paul Goecke und Astrid Marieke Rosenthal-von der Pütten.

Dieses Buch erörtert wichtige Fragen der aktuellen KI-Debatte aus der Perspektive der Philosophie, Theologie und den Sozialwissenschaften: Kann KI ein Bewusstsein haben? Ist Überintelligenz möglich und wahrscheinlich? Wie verändert KI das individuelle und gesellschaftliche Leben? Kann es künstliche Personen geben? Welchen Einfluss hat KI auf religiöse Weltbilder? In den westlichen Gesellschaften sind wir von künstlich intelligenten Systemen umgeben. Die meisten dieser Systeme sind in Online-Plattformen eingebettet. Aber Verkörperungen der KI, sei es durch die Stimme oder durch die tatsächliche physische Verkörperung, verleihen künstlich intelligenten Systemen eine weitere Dimension hinsichtlich ihres Einflusses darauf, wie wir diese Systeme wahrnehmen, wie sie unsere Kommunikation mit ihnen und mit unseren Mitmenschen gestalten und wie wir miteinander leben und arbeiten. KI in jeder Form gibt den großen Fragen, mit denen sich die Menschheit seit Jahrhunderten beschäftigt, eine neue Wendung: Was ist Bewusstsein? Wie sollen wir miteinander umgehen - was ist richtig und was falsch? Wie verändern unsere Schöpfungen die Welt, in der wir leben? Welchen Herausforderungen müssen wir uns in Zukunft stellen?
Weiterlesen


New Article in The Oxford Handbook of Schopenhauer

New article by Benedikt Paul Göcke: "Karl Christian Friedrich Krause's Influence on Schopenhauer's Philosophy" published in The Oxford Handbook of Schopenhauer, edited by Robert L. Wicks. Göcke argues that Schopenhauer‘s thinking bears a striking similarity to Karl Christian Friedrich Krause‘s system of philosophy of which Krause informed Schopenhauer when they used to live together in the same house in Dresden.
The Handbook covers all aspects and themes of Schopenhauer's thought, and his impact on philosophy and the arts from the 19th century to present day. It includes pioneering work on Schopenhauer's connection with religious thought and features the work of a wide range of international scholars of Schopenhauer. The Handbook is accessible to a wide audience that includes non-specialists.
Weiterlesen


Artikel zur Maschinenethik erschienen (online first)

Neuer Artikel von Lukas Brand und Benedikt Paul Göcke: "Über die Notwendigkeit einer Maschinenethik" erschienen in Karoline Krenn/Simon Hunt/Peter Parycek (Hg.): (Un)ergründlich - Künstliche Intelligenz als Ordnungsstifterin, herausgegeben vom Kompetenzzentrum Öffentliche IT des BMI. Die Autoren argumentieren für die Erforderlichkeit einer Maschinenethik, die Maschinen als moralische Subjekte in den Blick nimmt, auch wenn dies bedeutet, traditionelle Überzeugungen über den Menschen, sein Selbstbild und seine (moralische) Verantwortung neu zu überdenken.
Der Band versammelt Text- und Bildbeiträge aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Kunst zu zentralen Fragen und Herausforderungen Künstlicher Intelligenz. Im Vordergrund der behandelten Themen stehen die Wechselwirkungen zwischen technischen Möglichkeiten von und gesellschaftlichen Anforderungen an KI.
Weiterlesen


weitere Neuerscheinungen